Quelle: Kirchengemeinde Hesel

150. Ausgabe des Gemeindebriefes

Nachricht 27. November 2017
Quelle: Kirchengemeinde Hesel


Heute halten Sie den 150. Gemeindebrief unserer Kirchengemeinde in der Hand.
In seinem Grußwort im ersten Gemeindebrief schreibt Pastor Wolthoff:
„Der Kirchenvorstand meint, auf diesem Wege eine etwas bessere Verbindung zwischen Pfarramt und Gemeinde herstellen zu können. Vor allem geht es um die Weitergabe von Nachrichten und Informationen, die von allgemeinem Interesse sein dürften.“
Diese Aufgabe hat der Gemeindebrief 150 Ausga-ben später noch.
Bis 2012 lag das Erstellen und das Layout des Ge-meindebriefes in Händen des Pastors (H. Wolthoff, A. Flug, M. Schäfer).
Das Design hat sich in den letzten fast 4 Jahrzehnten stark verändert.
Die ersten Gemeindebriefe waren eine lose Blattsammlung von ca. 6-10 Sei-ten, sie erschienen unregelmäßig und waren schwarz-weiß gehalten
Heute umfasst unser Gemeindebrief ca. 36 Seiten, ist farbig und erscheint regelmäßig 4mal / Kirchenjahr.
Interessant war für mich beim Stöbern in den ersten Gemeindebriefen, dass auch 1981 auf die nächste Kirchenvorstandswahl hingewiesen wurde(s.S.17), dass 1982 eine Renovierung der Orgel angekündigt wurde (steht uns in den nächsten Jahren auch wieder bevor) und dass im ersten Gemein-debrief vom Wiederaufbau des Martin-Luther-Hauses berichtet wurde. Wir haben in den letzten beiden Jahren immer fleißig von Renovierungsarbeiten im Martin-Luther-Haus berichtet.
Dank Anzeigen von ortsansässigen Firmen und ehrenamtlichen Austrägern ist es uns möglich den Gemeindebrief kostenneutral zu erstellen.
Herzlichen Dank dafür.
Text: Jutta Faustmann