Quelle: Kirchengemeinde Hesel

Besuchsdienst Kreis

Quelle: Kirchengemeinde Hesel

Besuche:
Einige Mitglieder des Besuchsdienstes besuchen regelmäßig - mindestens monatlich - allein stehende ältere Menschen in ihrem Zuhause, die auf diese Weise ein bisschen Abwechslung haben. Wie die Besuche gestaltet werden, richtet sich nach den Bedürfnissen der besuchten Menschen - z.B. ein Gespräch "über Gott und die Welt", etwas vorlesen, ein Spiel spielen…
Interessierte, die gerne besucht werden möchten, können sich im Gemeindebüro unter Tel. 2011 oder bei Anke Bruns, Tel. 1286, melden.

Teestunde im Altenheim: 

Einmal im Monat richten einige Mitglieder des Besuchsdienstkreises eine Teestunde im Altenheim aus. Dabei gibt es nicht nur Tee, sondern es kommt vor allem auf die Geselligkeit an. Die Besuchsdienstfrauen und -männer lesen z.B. etwas vor oder singen mit den Bewohner/inne/n - daraus können sich Gespräche in der Runde entwickeln. 
Einmal im Monat kommen die Mitglieder des Besuchsdienstkreises zusammen, um über ihre ehrenamtliche Arbeit zu sprechen. Dieser Erfahrungsaustausch ist vertraulich - so wie auch das, was bei den Besuchen geschieht, vertraulich ist, denn die Mitglieder des 
Besuchsdienstkreises haben sich zur Verschwiegenheit verpflichtet. 
Weitere Themen der Besuchsdienstkreistreffen drehen sich um das Alter, Alterskrankheiten, biblische Inhalte, allgemeine Themen. Manchmal pflegen auch die Besuchsdienstmitglieder einfach nur ihre Geselligkeit. 

zurück zur Übersicht

Kontakt:

Anke Bruns
Tel.: 04950-1286

Treffen:

am 3. Dienstag im Monat von 10.00 - 11.00 Uhr im Martin-Luther-Haus