Quelle: Kirchengemeinde Hesel

Grusswort

Nachricht 26. August 2019
Pastor Bischoff
Quelle: Pastor Bischoff

E-R-F – schon gehört?

Bei einem Gespräch erklärte mir jemand: „Und in der letzten Zeit hörte er all die schönen Lieder im E-R-F ganz besonders gern.“ Es sind offenbar wirklich die Lieder, die Hörerinnen und Hörern beim Programm vom Evangeliums-Rundfunk am meisten zu Herzen gehen: Choräle und geistliche Volkslieder, Arien und Kantaten bei ERF PLUS oder Lieder für Kinder, Jugendliche oder junge Erwachsene bei ERF POP. Besonders beliebt sind die musikalischen Grüße - z.B. zum Geburtstag oder Ehejubiläum - in der Sendung „Gern gehört“ (9 bis 10 Uhr oder 18 – 19 Uhr). Morgens startet manch eine/r in den Tag zwischen 6 und 8 Uhr mit der Sendung „Aufgeweckt“. Darin geht es um das „Lied der Woche“, das „Wort zum Tag“ oder den „Anstoß“ mit einem Impuls zur Tageslosung. Andere sind gespannt, wie die Fortsetzungsgeschichte im „Lesezeichen“ um 15 Uhr, 19:30 oder um 21:30 Uhr weiter geht. Abschnittsweise „Durch die Bibel“ geht es um 11 Uhr oder 21 Uhr oder in „Bibel heute“ für Frühaufsteher von 5:45 bis 6 Uhr, für Langschläfer von 11:45 bis 12 Uhr. Wer es am Sonntag nicht zur Kirche schafft, erfreut sich mitunter am ERF Gottesdienst um 10 Uhr, 14 Uhr oder 22 Uhr. Um „Glaube total – Berichte und Interviews über das weltweite Engagement von Christen“ geht es am Dienstag um 20 Uhr oder Mittwoch um 12 Uhr. Zu hören ist der ERF auf dem Fernseher unter den Radiosendern vom Kabelfernsehen oder Satelliten (ASTRA), im Digitalradio DAB+ (Kanal 5C), unter www.erfplus.de, www.erfpop.de oder www.erf.de/Mediathek oder über eine Radio-App auf dem Smartphone. Bei Bibel TV wird z.B. der ERF Gottesdienst am Sonntag, 11:30 Uhr gesendet oder „Gott sei Dank“ um 21:45 Uhr. 60 Jahre gibt es diesen Sender mit Beiträgen aus evangelischen Landeskirchen und Freikirchen bereits.

Wohltuende und ermutigende Entdeckungen damit wünscht Ihr / Euer Pastor Stefan Bischoff