Quelle: Kirchengemeinde Hesel

WICHTIGE MITTEILUNG

Nachricht 14. März 2020
Quelle: Kirchengemeinde Hesel

Unsere Krankenhäuser sollen in den nächsten Wochen und Monaten nicht so mit Atemnot-Patienten überlastet werden, wie es in China der Fall war und Italien noch ist.

Darum entschied sich auch unser Kirchenvorstand dazu, die Empfehlung unserer Landeskirche vom 13. März zu befolgen:

„Die Landeskirche empfiehlt ab sofort die Absage aller Gottesdienste bis zum 19. April. Wir weisen auf die sonntäglichen Gottesdienste im Fernsehen und Radio sowie die täglichen Andachten im Rundfunk hin.“

Darüber hinaus beschloss unser Kirchenvorstand nach den Empfehlungen der Landeskirche oder des Kirchenkreises Emden-Leer:

  1. Der Vorstellungsgottesdienst wird auf den 30. August verschoben, die Konfirmationen auf den 6. September.
  2. Das Martin-Luther-Haus wird bis auf weiteres für den Gemeindebetrieb geschlossen, d.h. Gruppen, Kreise und Chorproben fallen aus.
  3. Trauerfeiern sind nur noch im engen Familienkreis (unter 50 Personen) möglich.  Trauergespräche mit den Hinterbliebenen sind in kleinem Kreis möglich, sofern dabei die Hygienestandards eingehalten werden. Besuche in Krankenhäusern und Seniorenheimen unterbleiben bis auf weiteres.
  4. Für Seelsorge und Begleitung steht Pastor Bischoff gerade in solch einer Krisenzeit zur Verfügung. Wo es möglich ist, soll es auf telefonischem oder elektronischem Wege geschehen. Bei Personen, die unter Quarantäne stehen, ist kein Besuch möglich.
  5. Das Büro der Kirchengemeinde ist am Dienstag und Donnerstag von 11 bis 12 Uhr nur telefonisch (Tel. 0 49 50 / 20 11) oder per Email (Anke.Ferdinand@ evlka.de) zu erreichen.

Wir leben nun in einer ungewollten „Zeit für Freiräume“.

Bleibt behütet, gesegnet, besonnen und gesund! „Denn Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern den Geist der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit.“      (1. Timotheus 17)

Herzliche Grüße,

 

Stefan Bischoff, Pastor