Kinder-und-Jugendarbeit

Nachricht 23. Dezember 2021

Osterangebot in den Ferien

Am Montag und Dienstag (4. und 5. April 2022) planen wir für alle Kinder im Alter zwischen 5 und 10 Jahren ein kleines Osterangebot.
Witzige Spiele, Basteleinheiten und eine biblische Geschichte erwarten Euch.
Wir treffen uns jeweils von 10.00 – 12.30 Uhr im Martin-Luther-Haus.
Damit wir besser planen können, meldet Euch bitte an.
Anmeldungen bis zum 21. März 2022 bei Annegret Klenzendorf, Tel: 0491/9121798
Wir erwarten Euch und freuen uns sehr über viele Anrufe!

Regelmäßige Termine für Kinder und Jugendliche

Mitarbeitertreff (für Jugendmitarbeiter)

dienstags 18:00 - 19:30 Uhr

Die Spielkreise in unserer Gemeinde

Wichtig:
Bei den Spielkreisen ist eine vorherige Anmeldung erforderlich.
Ansprechpartnerin für diese Gruppen ist Jutta Konken, Tel. (0 49 50) 757

Spielkreis: montags 9:30 – 11:00 Uhr (1/2 – 5 Jahre)
Krabbelkäfer: mittwochs, 15:00—16:00 Uhr (1/2—3 Jahre)

Krabbelgottesdienst, Krabbelgottesdienst

Herzliche Einladung zu unserem nächsten Krabbelgottesdienst am Mittwoch, den 20. April 2022 um 16.00 Uhr in unserer Kirche.
Wir wollen zusammen beten, singen und auf eine biblische Geschichte hören.
Alle Krabbelkinder mit ihren Geschwistern, Eltern und Großeltern sind dazu herzlich eingeladen.
Auf den letzten beiden Krabbelgottesdiensten sind wir anschließend Laterne laufen gewesen oder singend im Gemeindegarten. Auch dieses Mal soll es eine Überraschung im Anschluss geben.

Singewochernende geplant, Anmeldungen im Mai

Es ist noch ein wenig Zeit bis wir zu unserem nächsten Singewochenende starten können, aber wir können uns bereits jetzt schon darauf freuen und den Termin in unseren Kalendern notieren.
Die Treffen sind am

Donnerstag, den 09.06.2022 von 16.00 – 18.00 Uhr, am

Samstag, den 11.06.2022 von 10.00 – 12.30 Uhr und am

Sonntag, den 12.06.2022

werden wir unsere eingeübten Lieder dann im Familiengottesdienst um 10.00 Uhr in der Kirche präsentieren.
Zu diesem „Kinderchor“ sind alle Kinder von 5-10 Jahren ganz herzlich eingeladen.
Natürlich wird es bei den Proben immer auch viele lustige Spiele und interessante Aktionen geben.
Anmeldungen bitte bis zum 18. Mai 2022
Annegret Klenzendorf, Tel 0491/9121798
Wir freuen uns schon sehr auf Euch!!!!

Das Krippenspiel unserer Kleinen

Zum Ende des letzten Jahres hin haben sich wieder einige Kinder und Mitarbei-ter zusammengesetzt und gemeinsam ein Krippenspiel eingeübt. Doch trotz langem hin und her Überlegen fällt mir immer noch nicht ein, wie ich die Zeit der Krippenspielproben angemessen beschreiben soll. Der Ideenreichtum der Kinder und der Elan, den sie für jede einzelne Probe aufgebracht haben war ansteckend. Die Kinder haben sich trotz der vielen Corona bedingten Regeln nicht einschränken lassen. Beim Verteilen der Rollen, wurde nicht nur schnell klar, wer welche Rolle übernimmt, sondern auch die Kostümverteilung lief fast wie von selbst. Besonders unsere drei Weisen hätten sich nicht schneller einig sein können, wer welche Farbe trägt. Doch es gab auch kleinere Schwierigkeiten, so wurde der Gottesdienst erneut draußen veranstaltet, weshalb wir auch draußen proben mussten. Die Proben bei klirrender Kälte unter freiem Himmel waren dabei die anspruchsvollsten. Dennoch haben sich die Kinder nicht davon abhalten lassen, am Ende gemeinsam Fangen zu spielen. Jede einzelne Probe war ein Erlebnis für sich, so wie die Kinder ihre Rollen gespielt und ihre Ideen eingebracht haben. Jede Rolle, ob groß oder klein, bekam so ihren eigenen Charakterzug. Trotz dieser Schwierigkeiten ist es den Kindern und Leitern gelungen, das Publikum an Heiligabend im Gemeindegarten zu verzaubern. Das gesamte Krippenspiel-Team freut sich schon auf das nächste Krippenspiel und heißt natürlich alle Kinder „Herzlich Willkommen“.

Astrid Coordes

Krippenspiel der Konfis

Ja, dieses Mal gab es in unserer Gemeinde wieder zwei Krippenspiele. Eins von den Krippenspielkindern und eins von den Vorkonfirmandinnen und Vorkonfirmanden. Und trotz Corona haben beide stattfinden können. Das ging dieses Jahr leider nur draußen, aber so konnten alle Interessierten sich die Krippenspiele anschauen.
Welch eine unglaubliche Freude, denn die 21 Konfirmanden haben viel Zeit, En-gagement und Ausdauer in das Krippenspiel gesteckt, welches bereits um 14.00 Uhr aufgeführt wurde. Da gab es Reporter, Assistenten, ein älteres Ehepaar mit Enkel, „normale“ Menschen und natürlich die klassischen Figuren: Weise Männer aus dem Morgenland, Hirten, Maria und Josef, Engel und einen Wirt.
Jede und jeder der Konfirmanden füllte ihre/seine Rolle mit tollem Einsatz.
Darum danke an Euch, die ihr trotz Schule und Klassenarbeiten so viel Zeit in dieses Krippenspiel investiert und große Rollen gelernt habt, damit das Stück ein toller Erfolg wurde. Danke für Euer Engagement!!!
Ganz herzlichen Dank auch an Jaenette Minor (und ihrer gesamte Familie), die bei beiden Krippenspielen die Kostüme geschneidert und uns mit tollen Requisiten ausgestattet hat.